Tumult am "Ballermann"

Straßenhändler legen sich mit der Polizei an

Die Stimmung war explosiv an der Playa de Palma.

Die Stimmung war explosiv an der Playa de Palma.

Die Stimmung war explosiv an der Playa de Palma.Erst als eine Einsatztruppe anrückte, löste sich der Tumult auf.Mehrere Dutzend Straßenhändler beschimpften und bedrohten die Polizisten.

Erneut ist es an der Playa de Palma zu Auseinandersetzungen gekommen. Diesmal legten sich Dutzende afrikanische Straßenhändler mit der Polizei an. Handgreiflichkeiten blieben aus, die Stimmung war allerdings extrem aufgeheizt, berichten Inselmedien.

Demnach hatten Polizisten in der Nacht auf Mittwoch einen der illegalen Verkäufer kontrolliert und dann festgenommen. Daraufhin versammelten sich Dutzende weitere fliegende Händler und begannen, die Polizisten zu bedrohen und zu beschimpfen. Erst als eine Spezialeinsatzgruppe anrückte, löste sich der Tumult auf.

Zuletzt war es an Mallorcas wichtigster Touristenmeile wiederholt zu Zusammenstößen zwischen Urlaubern und Straßenhändlern gekommen. (jm) 

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

houwdie / Vor über 7 Jahren

wart ir dar? ich ja,ihr auch? die polizei hat angefangen und nicht die schwarzen.

Georg Ziegler / Vor über 7 Jahren

Vielleicht sind solche Dinge politisch gewollt, um die Gegend um Ballermann 6 und Schinkenstraße verschwinden zu lassen. Warum hat man gerade dort die Hells Angels aus dem Verkehr gezogen? Diese Probleme werden in Europa überall zunehmen, dank Multi Kulti. Kommt nach Kroatien zur Insel Pag bei Zadar, dort gibt es eine gute Partymeile.

Maximus / Vor über 7 Jahren

Es ist fünf vor zwölf! Die Polizei darf nicht mit dem Problem alleine gelassen werden! Es ist nur noch wenig Zeit, für die Politik und die Justiz endlich Maßnahmen ergreifen. Sollte dennoch nichts geschehen, gehört Mallorca im nächsten Jahr den Senegalesen und die Touristen werden Mallorca meiden.

deppendorf / Vor über 7 Jahren

Ausweisen!!!