Der Ryanair-Flug von Bremen nach Mallorca musste in Bergamo notlanden. | Foto: V. Vasilev

1

Eine vollbesetzte Maschine der irischen Fluglinie Ryanair musste am Mittwochabend auf dem Weg von Bremen nach Mallorca notlanden. Wegen eines medizischen Notfalls an Bord über den schweizer Alpen konnten die Piloten des Fluges FR3782 den Flug nicht wie geplant fortsetzen und steuerten den Flughafen im norditalienischen Bergamo an, wo sich Rettungskräfte um den erkrankten Passagier kümmerten

Nach einer knappen Stunde ging es für die Reisenden aus Norddeutschland dann ohne Zwischenfälle weiter nach Mallorca.

Ähnliche Nachrichten

Vergangene Woche war es schon einmal zu einem unfreiwilligen Zwischenstopp einer Ryanair-Maschine in Dänemark gekommen. Ein offenbar betrunkener Mann hatte sich auf dem Flug von Riga nach Dublin seiner Kleidung entledigt und damit begonnen, im Flugzeug zu randalieren.