Doch kein Hotel im Leuchtturm

Portocolom, Mallorca |
Der Leuchtturm von Portocolom.

Der Leuchtturm von Portocolom.

Foto: Foto: Archiv Ultima Hora
Der Leuchtturm von Portocolom.Im März protestierten mehrere hundert Menschen gegen das Projekt.Der Leuchtturm von Portocolom liegt am Eingang der Bucht.

Die Pläne für einen Übernachtungsbetrieb im Leuchtturm von Portocolom im Osten von Mallorca sind vom Tisch: Die neuen Links-Mehrheiten in den Verwaltungsbehörden haben das Projekt gestoppt. Das Rathaus von Felanitx stellte bei der balearischen Hafenbehörde den Antrag, das Vorhaben nicht weiter zu verfolgen. Letztere gab diesem Ansinnen prompt statt. Es wird also kein Hotel im Leuchtturm eingerichtet werden.

Derartige Pläne hatten im vergangenen Jahr Proteste in Portocolom ausgelöst. Eine Bürgerinitiative machte sich stark gegen die befürchtete Vergabe einer Konzession an einen Hotelbetreiber. Auch die Sozialisten machten Front gegen die faktische Privatisierung des Leuchtturms. Bei einer Demonstration 2015 kamen mehrere hundert Menschen zusammen.

Die Vereinigung Salvem Portocolom (Retten wir Portocolom) sah in dem 1863 errichteten Signalfeuerbau kein isoliertes Gebäude an der Küste, sondern ein Emblem für den ganzen Ort. Jede Nutzung, die seiner Geschichte und Tradition widerspreche, sei abzulehnen, hatten die Projektgegner damals gefordert. (as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.