Schafe sollen in Sineu zur Pflege der Grünflächen beitragen. | Foto: Archiv

0

Die Gemeinde Sineu im Zentrum von Mallorca startet einen Versuch, ihre Grünflächen auf "ökologische und traditionelle Weise ohne den Einsatz von Maschinen" zu pflegen: mit Hilfe von Schafen nämlich. Die erste Herde grast nun bereits auf einer Liegenschaft der Gemeinde, schreibt die MM-Schwesterzeitung Ultima Hora.

Ähnliche Nachrichten

Das Gelände befindet sich in Nähe der ehemaligen Schule Sa Quintana und soll zukünftig als Parkplatz dienen. Sollten die Schafe ihre Arbeit gut machen, dürfen sie künftig auch auf anderen Grünflächen Sineus weiden. (cls)