Für nicht ordnungsgemäß entsorgte Exkremente gibt es Strafen bis zu 1000 Euro. | Laura Pons Bedoya

0

Dem Kot auf der Spur: Das Rathaus von Inca im Zentrum von Mallorca hat eine neue Verordnung öffentlich gemacht, bei der die DNA von Hunden in einer Datenbank registriert werden soll. Dank dieser Methode werden nicht ordnungsgemäß entsorgte Exkremente identifiziert und die Besitzer unumgänglich zur Kasse gebeten.

In einigen US-Städten wird bereits mit diesem Analyseverfahren nach Hunden gefahndet. Das Projekt in Inca befindet sich aber noch in der Ausarbeitungsphase.

Ähnliche Nachrichten

Wer die tierische Notdurft nicht unmittelbar beseitigt, muss mit Geldbußen von 300 bis 1000 Euro rechnen. (ac)