Bäume im Sa-Riera-Park wachsen nicht

| | Palma de Mallorca |
Wurden etwa einige Exemplare versehentlich mit Kunststofftöpfen gepflanzt???

Wurden etwa einige Exemplare versehentlich mit Kunststofftöpfen gepflanzt???

Foto: Ultima Hora

Woran liegt es, dass das ein oder andere Bäumlein in Palmas Stadtpark Sa Riera auch nach mehreren Jahren einfach nicht gedeihen will? Ein Spaziergänger will es wissen und hat die Tageszeitung "Ultima Hora" angeschrieben.

Genauer gesagt geht es um die schon vor Jahren entlang des Bachs gepflanzten Bäume. Diese seien nach Meinung des Lesers in all der Zeit überhaupt nicht gewachsen, ganz im Gegensatz zur restlichen Vegetation im Park.

Der Spaziergänger vermutet, dass die Bäume nicht genügend gegossen werden oder dass einige Exemplare gar samt  Kunststofftöpfen gepflanzt worden sind. (ac)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Nudelauge / Vor über 2 Jahren

@ Lothar: Scheinst ein ganz Lieber und Netter zu sein. Bitte nicht vergessen, hier kann und DARF jeder seine Meinung kundtun, sogar DU!

Lothar / Vor über 2 Jahren

@ f.wizzmann, sinnentleertes Geschreibsel. Wenn Ihnen das hier mißfällt, einfach in die Türkei, nach Griechenland oder Ägypten reisen! Wir brauchen diese Massen nicht und die Insel schon gar nicht

Nudelauge / Vor über 2 Jahren

Alle Wildpinkler und Wildpinklerinnen sind aufgefordert, die gepflanzten Bäume zu retten! :-)

Carmen / Vor über 2 Jahren

@Franco Wizzmann: Du Wizzmann...Was heisst hier Touris abzocken???? Wenn die Touris abgezogt sich fühlen...Warum dann immer wieder hinfahren?...Weniger Menschen auf der Insel würde ihr gut gut...und die Natur sowieso. Die Touris duschen auch viel zu oft...Wasserverschwendung bzw.Wasserknappheit

franco wizzmann / Vor über 2 Jahren

ich denke der mann hat recht die haben enfach mit blumentopf eingepflanzt,wenig denken besser die touris abzocken.