Das Archivfoto zeigt den Rathausplatz von Llucmajor. | Archiv Utima Hora

10

Der Polizeireporter der spanischen MM-Schwesterzeitung Ultima Hora, Javier Jiménez, hat einen geschulten Blick für kuriose Details, über die er dann gerne in seiner wöchentlichen Kolumne "Tinta Roja" (Rote Tinte) schreibt. In der jüngsten Ausgabe berichtet er darüber, dass in Llucmajor mitunter durchaus merkwürdige Anwohner anzutreffen seien.

In dem Ort im Süden von Mallorca war einigen Polizeibeamten der Guardia Civil neulich bei der Festnahme eines Deutschen zufällig eine Originalbüste von Adolf Hitler unter die Augen gekommen. Die Abbildung hatte in der Garage des Mannes gestanden. Die "Führerbüste" war zusätzlich mit einer Perücke, einer Sonnenbrille und mit einer Zigarette im Mundwinkel versehen worden. Hitler, so glossierte Jiménez, habe offenbar versucht, in dieser Aufmachung unerkannt zu bleiben – vergeblich.

Ähnliche Nachrichten

Der Grund für die Festnahme des Deutschen wurde nicht verraten.