24-Jährige gestorben – Mordkommission ermittelt

| | Son Servera, Mallorca |
Die Mordkommission der Guardia Civil ermittelt in dem Todesfall um eine 24-Jährige, die am Mittwoch in ihrer Wohnung in Son Serv

Die Mordkommission der Guardia Civil ermittelt in dem Todesfall um eine 24-Jährige, die am Mittwoch in ihrer Wohnung in Son Servera im Osten von Mallorca aufgefunden wurde.

Foto: (Archiv:) R.S.

Die Guardia Civil hat Ermittlungen eingeleitet, um den Tod einer 24-Jährigen aufzuklären, dessen Leichnam am Mittwoch in einer Wohnung in Son Servera im Osten von Mallorca aufgefunden worden ist.

Wie die spanische Tageszeitung Ultima Hora berichtet, waren die Beamten zunächst davon ausgegangen, dass die junge Frau eine Vielzahl an Tabletten geschluckt hatte, sich daraufhin übergeben musste und daran erstickte. Später stellte sich bei der Autopsie jedoch heraus, dass mehrere Details nicht schlüssig seien und die Mordkommission wurde eingeschaltet.

Vermutlich war die 24-Jährige kurz vor ihrem Tod mit einer Freundin in einer Bar gewesen, um alkoholische Getränke zu sich zu nehmen. Die Freundin brachte die Frau nach Hause, wo sie wenig später auf dem Sofa starb. Nun wird geklärt, ob Fremdeinwirkungen den Tod herbeigeführt haben. (somo)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.