Wasserreserven auf Mallorca sind gut gefüllt

| | Mallorca |
Im Januar musste sogar Wasser aus den Tramuntana-Stauseen abgelassen werden

Im Januar musste sogar Wasser aus den Tramuntana-Stauseen abgelassen werden.

Foto: Miquel Angel Cañellas

Die Wasserspeicher auf Mallorca sind zu 75 Prozent gefüllt. Damit führen die Stauseen und Grundwasservorkommen so viel wertvolles Nass wie seit März 2011 nicht mehr, berichtet die mallorquinische Tageszeitung Ultima Hora.

Die starken Regenfälle im Dezember, Januar und Februar haben die Speicher besonders in der Inselmitte und im Osten gefüllt. Für alle Gemeinden auf Mallorca konnte nun die Trockenheitswarnstufe aufgehoben werden. In Kommunen wie Artà, Capdepera und Felanitx hatte noch die Vorwarnstufe gegolten.

Einzig in der Tramuntana sind die Wasserreserven im Vergleich zum Vormonat gesunken. Deshalb ruft das balearische Umweltministerium weiterhin zum Wassersparen auf. Besonders die Grundwasserbestände dürften nicht über Gebühr beansprucht werden. (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Matschgerer / Vor über 3 Jahren

@ Loli: Sie haben das vielmalige Dusche am Strand vergessen. Aber es sollte sich auf Mallorca auch schon mal herumgesprochen haben, dass man bei Wasserentnahmestellen Durchlaufverringerungen montiert, die den Wasserverbrauch minimieren. Sollte auch in mallorquinischen Haushalten Pflicht sein. Noch dazu, wo das kostbare Nass so rar ist!

Loli / Vor über 3 Jahren

Ich gehe sorgsam mit unserem Wasser um und ich VERLANGE, d, die Hotels ihren Gästen das 3x am Tag duschen einfach nicht mehr möglich machen!

Mallorcafan / Vor über 3 Jahren

Na dann steht dem fröhlichen Wasserverschwenden in der kommenden Saison ja nichts mehr im Wege.