Vertreter der Stadt Palma haben das neue Blindenleitsystem präsentiert.

0

Auf der Plaça d'Espanya von Palma de Mallorca wurde am Freitag ein neues Blindenleitsystem der Öffentlichkeit präsentiert. Es soll Menschen, die nicht oder nur sehr schlecht sehen können, das Umsteigen zwischen öffentlichen Verkehrsmitteln erleichtern.

Das jetzt fertiggestellte tastbare Bodenleitsystem verbindet unter anderem den unterirdischen Bahnhof für Züge und Fernbusse mit den Haltestellen für Stadtbusse. Die Stadt Palma hat mit dem Bauvorhaben eine Anregung der Blindenorganisation ONCE umgesetzt.

Rodrigo A. Romero, als Dezernent im Rathaus für Infrastruktur zuständig, erklärte im Rahmen der Einweihung, dass ähnliche Leitsysteme auch in anderen stark frequentierten Ecken der Stadt gebaut werden sollen. Konkret prüfe man zum Beispiel den Carrer Blanquerna.

Ähnliche Nachrichten

Das neue Leitsystem auf der Plaça d'Espanya hat eine Länge von 400 Metern.