Ab sofort wieder Shuttlebusse zum Es-Trenc-Strand

| | Ses Covetes, Mallorca |
Der Es-Trenc-Strand auf Mallorca.

Der Es-Trenc-Strand auf Mallorca.

Foto: UH
Der Es-Trenc-Strand auf Mallorca.Ziel ist es, den Parkverkehr in Ses Covetes zu reduzieren.

Die Shuttlebusse zum Strand von Es Trenc im Süden Mallorcas haben am Samstag wieder ihren Betrieb aufgenommen. Die Haltestellen befinden sich am Club Nautico in Sa Rápita sowie in Ses Covetes direkt am Strand.

Der Service der Verkehrsgesellschaft TIB wird unter der Liniennummer 530 durchgeführt, und die Tickets kosten 1,50 Euro pro Fahrt. Ziel ist es, den Parkverkehr in Ses Covetes zu reduzieren und auch den Gästen den Weg an den beliebten Naturstrand zu erleichtern.

Vom 1. Juli bis zum 31. August gibt es täglich elf Hin- und zehn Rückfahrten. Der erste Bus verkehrt um 10.10 Uhr ab Sa Rápita, der letzte um 18.45 Uhr ab Ses Covetes. Außerdem gibt es vier mal am Tag direkten Anschluss an die Linie 515, die die Verbindung mit Palma herstellt. (mic)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Vor über 3 Jahren

Es ist doch jetzt völlig egal, ob Strandbars augestellt werden oder wie die Urlauber da hinkommen. S'Trenc ist so oder Vergangenheit. Nun ein Massenstrand wie jeder andere und besondere Schuld daran tragen die Medien, die durch die Dauerberichte das Augenmerk von Urlaubern erst richtig darauf gelenkt haben. Auch Geheimtipps sind ab dem Moment keine mehr, wo man über sie öffentlich berichtet.