Luxair verbindet Mallorca und Luxemburg. | Luxair

1

Ein medizinischer Notfall an Bord eines Luxair-Flugs von Mallorca nach Luxemburg hat zu einer Zwischenlandung in Genf geführt. Das bestätigte die Pressestelle der Airline am Dienstag gegenüber dem Mallorca Magazin. Die Maschine war Sonntagmorgen in Palma mit dem Ziel Luxemburg gestartet, als es zu dem Zwischenfall kam.

Ähnliche Nachrichten

Die Crew ist für solche Notfälle geschult und versorgte gemeinsam mit einer medizinischen Fachkraft, die sich an Bord befand, den jungen Passagier. Das sagte ein Pressesprecher der Fluggesellschaft. Der Patient und seine Familie stiegen am Flughafen in Genf aus und suchten dort einen Arzt auf. Die Maschine flog nach Luxemburg weiter und landete dort mit zwei Stunden Verspätung. (cls)