Gruppe von Schwimmern aus rauem Meer gerettet

| | Palma de Mallorca |
Ein Beamter der Hafenpolizei verfolgt vom Westkai aus die Rettungsaktion.

Ein Beamter der Hafenpolizei verfolgt vom Westkai aus die Rettungsaktion.

Foto: Hafenbehörde APB

Der Seenotrettungsdienst in Palma hat per Schiff eine Gruppe von Schwimmern in Sicherheit gebracht. Die Badenden konnten am Montag wegen des hohen Seegangs nicht aus eigener Kraft an den Kiesstrand beim Westkai in Palma zurückgelangen, berichtete die spanische MM-Schwesterzeitung Ultima Hora am Dienstag.

Der Strand Punta des Grells unweit des Dic de l'Oest ist unter anderem bei FKK-Anhängern beliebt. Er liegt offen zur See hin und ist bekannt für seine höheren Wellen, die sich bei auflandigem Wind an den dortigen Felsen brechen. Der Strand ist unbewacht, es gibt keine Rettungsschwimmer. (as)

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Currently there are no comments.