Blick auf einen der Wohnblocks an der Saridakis-Straße. | Ultima Hora

0

Beamte der spanischen Nationalpolizei haben am Donnerstag in Palma de Mallorcas Viertel Cala Major einen Mann festgenommen, der mehrfach mit einem Messer auf seinen Nachbar eingestochen haben soll.

Laut einer Pressemitteilung handelt es sich bei dem mutmaßlichen Täter um einen 23-Jährigen. Ihm wird vorgeworfen, den 38-Jährigen aus Eifersuchtsmotiven attackiert zu haben, als dieser sich im Innern eines Autos aufgehalten habe. Der Nachbar habe sich wohl an seine Freundin herangemacht.

Ähnliche Nachrichten

Das Messer-Drama spielte sich in der Saridakis-Straße unweit des Marivent-Palastes ab, wo sich mehrere Wohnblocks mit teils sozial auffälligen Bewohnern befinden. Der mutmaßliche Angreifer ist wegen anderer Delikte polizeibekannt.