0

Es gibt Pläne für das Grundstücks des alten Schwimmbads S’Aigo Dolça in El Terreno. Dort soll ein Fitnessstudio mit Pool und Parkhaus entstehen. Das gaben Palmas Bürgermeister Antoni Noguera und Stadtrat José Hila bekannt.

Die Stadt hatte eine Ausschreibung für das Projekt gestartet. Der Entwurf, der nun umgesetzt werden soll, stammt von UTE Barceló-Balanzó Arquitectes-Activits Arquitectòniques SLP. 5,5 Millionen Euro will das Rathaus in den neuen Fitnesstempel investieren, die Hälfte des Geldes soll aus dem europäischen Stadtentwicklungsfond Edusi kommen.

Der Gebäudeentwurf sieht fünf Stockwerke und ein Untergeschoss mit Parkhaus vor. Es wird ein Restaurant, zwei Schwimmbecken und einen Außenbereich geben. Auf zwei Stockwerken entsteht das Sportareal mit Umkleiden und Sanitäranlagen. Auf dem Dach ist ein Padel-Platz mit Blick auf die Bucht von Palma geplant. Das Gebäude soll energieeffizient mit einem zentralem Außenbereich gebaut werden. Die Arbeiten sollen 2020 oder 2021 beginnen. Die Stadt wird Sportbereich und Parkhaus verwalten.

Ähnliche Nachrichten

Auf dem Gelände befindet sich die Ruine des Freibades S’Aigo Dolça, das in den 1970er Jahren geschlossen wurde. Seitdem verfällt der Bau. (cls)