Unfallträchtige Kreuzung bei Andratx wird Kreisel

| Andratx, Mallorca |
So soll es in der Gegend alsbald aussehen.

So soll es in der Gegend alsbald aussehen.

Foto: Ultima Hora

Zwischen Camp de Mar und Andratx im Südwesten von Mallorca soll für 1,3 Millionen Euro ein großer Kreisverkehr entstehen. Das kündigten der Inselrat und die Gemeinde Andratx am Mittwoch an. Momentan gibt es an der Ma-1 und der Ma-1A noch eine sehr unfallträchtige Kreuzung, deren Beseitigung Anwohner seit Jahren fordern.

Mit den Bauarbeiten soll nach der kommenden Hochsaison begonnen werden. Das Bauprojekt umfasst nicht nur den Kreisel mit 49 Metern Durchmesser, sondern auch das Anlegen eines 2,4 Kilometer langen Fuß- und Radweges samt 24 LED-Straßenlaternen und die Pflanzung von 200 Kiefern.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.