Es ging turbulent zur Sache. | Ultima Hora

In Palma de Mallorca ist am Montag die Zwangsräumung einer Wohnung völlig außer Kontrolle geraten. Polizisten hätten Schlagstöcke gegen Demonstranten eingesetzt, teilte die Vereinigung "Stop Desahucios Mallorca" mit. Sie fügte hinzu, dass die Räumung erfolgt sei, obwohl alle Mietzahlungen geleistet worden seien.

Der Vereinigung zufolge tauchten am Montagmorgen gegen 9 Uhr in der Onofre-Jaume-Straße drei Wagen der Nationalpolizei auf. Gegen 12 Uhr mittags hätten sich Polizisten dem Eingang der Immobilie und aggressiv den Nachbarn genähert. Trotz des Widerstandes der betroffenen Familie und von Anwohnern sei die Wohnung in zwei Stunden geräumt worden.

Ähnliche Nachrichten

Zwangsräumungen gestalten sich in Spanien mitunter sehr chaotisch. Immer wieder kommt es dabei zu handgreiflichen Auseinandersetzungen.