Blick auf das Bamboleo. | Archiv

1

Nach dem Bierkönig hat mit dem Bamboleo am Dienstag das zweite hauptsächlich von Deutschen frequentierte Lokal in der bekannten Schinkenstraße damit begonnen, eine Antisäufer-Barriere zu errichten. Damit soll verhindert werden, dass Gäste auf die Straße gehen, um zu trinken. Das ist nach den seit April geltenden neuen Regeln an der Playa de Palma nunmehr streng verboten.

Die Stadt Palma hatte bestimmte Zonen ausgewiesen, wo Menschen nicht mehr jenseits von Restaurants und Bars essen und trinken dürfen. Das soll dazu beitragen, das ungezügelte Ambiente in der Gegend zu zivilisieren.

An der Initiative des Unternehmerverbandes Palma Beach, die Feierkultur an der Playa de Palma nicht noch mehr ausufern zu lassen, nimmt auch der deutsche Sänger Peter Wackel ("Scheiß drauf...") teil.

Ähnliche Nachrichten

Die neuen Regelungen der Stadt sollen zunächst bis Ende September gelten. Unter anderem sind Angebote wie "Happy Hour" und "2x1" nicht mehr gestattet. Das gilt nicht nur, aber auch an der Playa de Palma.