Forscher entdecken lebende Steckmuscheln vor Mallorca

| Ses Salines, Mallorca |
Sehen beeindruckend aus: Steckmuscheln.

Sehen beeindruckend aus: Steckmuscheln.

Foto: Ultima Hora

Wissenschaftler haben im Meer vor der Mallorca vorgelagerten Insel Cabrera eine sensationelle Entdeckung gemacht: Sie fanden nach einer Pressemitteilung vom Freitag zwei Exemplare der Großen Steckmuscheln (Pinna nobilis). Einige andere waren bereits in den vergangenen Wochen gefunden worden.

Die Großen Steckmuscheln gelten an sämtlichen Küsten Spaniens als hochgradig bedroht. In nur drei Jahren verschwand der Bestand fast vollständig. Er wurde Opfer eines aggressiven Parasiten.

Die Große Steckmuschel ist eine Muschel-Art aus der Familie der Steckmuscheln (Pinnidae). Mit einem Gehäuse, das bis zu 1,2 Meter Länge erreicht, gehört sie zu den größten Muschelarten weltweit; gewöhnlich ist sie jedoch deutlich kleiner (60 bis 90 cm).

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Uschi / Vor 5 Monaten

Das der Bestand der Steckmuscheln stark abgenommen hat liegt sicherlich nicht nur an den Parasiten. Sondern an dem Menschen selbst.