Chiringuito-Mann von Cala Varques in die Enge getrieben

| Manacor, Mallorca |
Blick auf den Chiringuito der Cala Varques.

Blick auf den Chiringuito der Cala Varques.

Foto: Ultima Hora

Das Umweltministerium der Balearen geht mit noch mehr Nachdruck als ohnehin schon gegen den Betreiber eines illegalen Chiringuitos an der bei Deutschen beliebten Cala Varques im Osten von Mallorca vor. Der Fall wurde jetzt laut einer Pressemitteilung vom Montag der Staatsanwaltschaft überantwortet, nachdem der Betreiber die Aufforderung des Ministeriums, den Bretter- und Steinverschlag zu schließen, einfach ignoriert hatte.

Gegenüber Inspektoren des Ministeriums äußerte der Chiringuito-Betreiber in drei Fällen, dass er nicht daran denke, die Einrichtung abzubauen. Er behauptet, darin auch zu wohnen und dass deswegen die Umweltbehörde gar nicht zuständig sei. Im März hatte das Ministerium den Betreiber bereits mit einer Strafe von 100.000 Euro bedacht.

Der Traumstrand von Cala Varques steht dieser Tage auch aus einem anderen Grund in den Schlagzeilen. Die Zufahrt wurde nämlich von einem Grundeigentümer gesperrt .

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.