"Meine Tochter kam als leere Hülle zurück"

| | Capdepera, Mallorca |
Einer der Tatverdächtigen wird abgeführt.

Einer der Tatverdächtigen wird abgeführt.

Foto: Ultima Hora

Der Vater der 18-jährigen Deutschen, die in Cala Rajada im Nordosten von Mallorca vergewaltigt worden sein soll, hat sich erneut öffentlich geäußert. Sie sei als „leere Hülle“ zurückgekommen, sagte Peter W. der "Bild"-Zeitung. „Sie ist fertig, schaut nur noch an die Wand, schläft kaum, hat Albträume, isst wenig, leidet unter extremen Stimmungsschwankungen, ist in Therapie.“ Er erkenne sein Kind nicht wieder, so der Vater. "Das waren keine Menschen, die meiner Tochter das angetan haben.“

Peter W. fügte hinzu, dass es ihn ärgere, wenn sich Menschen mit den auf Mallorca in U-Haft befindlichen zwei mutmaßlichen Haupttätern bei Facebook solidarisieren. „Tausende User fahren inzwischen eine Unschulds-Kampagne, fordern die Freilassung der Männer“, so Peter W. Das mutmaßliche Opfer sei eine Lügnerin. „Meine Tochter wird teils wüst beschimpft, sie sei eine Schlampe, würde doch darauf stehen, 'von mehreren genommen zu werden'.“

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Uschi / Vor 3 Monaten

@Metti : Wenn sie so den Islaman hochpriesen , dann verstehen ich nicht warum nur die Männer vor der Ehe sexuelle Erfahrungen machen dürfen und die Frauen nicht. Und im übrigen die Einstellung zur Frau ist unter aller Würden !

bert / Vor 3 Monaten

@Majorcus - Ihr Weltbild wird über kurz oder lang mit der Realität kollidieren.

https://www.emma.de/artikel/frauen-freiwild-im-schwimmbad-336983

Da sind andere schon weiter als Sie. Wer die Probleme nicht benennt, der verschimmert sie nur. Wie wahr.

Berliner / Vor 3 Monaten

@Majorcus, zu Deinem letzten Kommentar habe ich einen Vorschlag, sage das, was Du geschrieben hast, dem Vater und, oder den Angehörigen ins Gesicht. Vielleicht der vergewaltigen jungen Frau selber. Frage sie, wo ihre "Fehlleistung" war.

Majorcus / Vor 3 Monaten

Haben die Herren, die hier fordern, gegen Europäischen Menschenrechtskonvention und Grundgesetz zu verstoßen, sich selbst schon einmal hinterfragt, welchen Beitrag Sie dazu geleistet haben, um junge Männern mit Migrationshintergrund zu rechtstreuen Bürger mit-zu entwickeln? „Um Kinder zu erziehen, braucht es ein ganzes Dorf“. Ein afrikanisches Sprichwort. Es ist u.a. das Versagen eines gesellschaftlichen Integrations-Erfordernis, den fast niemand ernst genommen hat. Das soll keinesfalls diese abscheuliche Tat entschuldigen, gar relativieren ... Aber wir alle, die nicht präventiv richtig auf die Entwicklung junger Männern mit Migrationshintergrund einwirken, erhöhen durch Unterlassen die Wahrscheinlichkeit für solche taten - Schule & Staat alleine schaffen dies nicht! Jeder trägt Mitverantwortung für eine positive Entwicklung!

Metti / Vor 3 Monaten

chd: für mich sind junge Deutschtürken, die in Deutschland geboren sind, eigendlich nicht mehr Leute mit Migrationshintergrund. Hat sich einer mal mit den Islam beschäftigt? Hat einer mal das Frauenbild im Koran nachgelesen? Da der Islam sehr nach der Tradition lebt und junge Türken diese für sich wiederendeckt haben, entstehen solche Dinge. Das mal wertfrei geschrieben. Die Christenfrauen oder Ungläubige sind halt weniger wert, daher nehmen sie sich diese. In den Familien nennt man das auch Hörner abstoßen, bevor dieser dann in eine Ehe geht in der die islamische Frau natürlich jungfreulich ist, welches bei der islamischen traditionellen Hochzeit immer noch überprüft wird...

chd / Vor 3 Monaten

Es ist unglaublich, wie wenig den jungen Männern mit Migrationshintergrund Frauen wert sind. An ihnen haftet immer noch, obwohl hier geboren, obwohl mit deutscher Staatsbürgerschaft, obwohl hier mit Mädchen zur Schule gegangen, obwohl im Alltag gemischt mit Frauen in öffentlichen Einrichtungen , deren Frauenbild wie in der Steinzeit ihres Heimatlandes. Wer bringt ihnen das bei? Die alten daheim, der Kulturkreis, in denen sie sich aufhalten? Ich kann mich darüber nur wundern. Ich hoffe inständig, dass diese Kerle ihre Strafe kriegen und zwar ordentlich! Ich wünsche der jungen Frau und ihrer Familie alles Gute!

Rafa M / Vor 3 Monaten

Ich wünsche der armen Frau und der Familie von Herzen, das Sie alle diese schwere Zeit gut durchstehen! Lassen Sie sich nicht von dem Grfasel dieser jungen dummen Gören aus dem Internet beleidigen und erniedrigen! Diese Leute sind alle ohne Ausnahme: ZU JUNG UND DUMM, UM ALT UND WEISE ZU WERDEN!!!

Den Tätern wünsche ich nur alles erdenklich SCHLECHTE für den Rest ihres verkommenen Lebens....!

Stop / Vor 3 Monaten

" die angeblich " ist schon falsch zu schreiben! Sie ist in ein Hotelzimmer geschubst Das abgedunkelt war- und von einem 2" Yilpollas " vergewaltigt worden; forense hat die Verletzungen bestätigt! Was gibt es da noch zu zweifeln. Gott sei Dank wird dieses Thema auf Mallorca mehr als gross geschrieben.dashaben auch die demonstrierenden Mujeres en Palma bezeugt. Hoffentlich erhalten sie eine entsprechende Strafe- damit das endlich aufhört

Maxxy / Vor 3 Monaten

Ich wünsche der jungen Frau alles erdenklich Gute und hoffe das sie in der Therapie in guten Händen ist. Das Geschmiere auf Facebook sollte man nicht lesen, anscheinend Landsleute dieser Verbrecher. Ich hoffe die bekommen eine gerechte Strafe und sollten sie eines Tages auf freien Fuß kommen, dann auch als leere Hüllen

Metti / Vor 3 Monaten

Das schlimme ist, das der "Migrationshintergrund" Generation( en) zurück liegt, leider deren Frauenbild stehen geblieben ist. Aber Aufgrund des Migrationshintergrund, werden solche Täter eher mit Samthandschuhen angefasst. Von daher hoffe ich, das hier das richtige Strafmaß gefunden wird. Auch die Zwangsjacke "Erdogan" zieht hier ja nicht.