Strandtipp: die verwunschene Cala Poncet

| Alcúdia, Mallorca |
So urig! Voilà, Cala Poncet

So urig! Cala Poncet.

Foto: Ultima Hora

Wer auf Mallorca Ruhe am Meer sucht, hat es in diesen Tagen schwer. Doch es gibt tatsächlich nicht einmal wenige verwunschene Ecken. Zum Beispiel die Cala Poncet zwischen Port d'Alcúdia und dem Alcanada-Golfplatz. Es handelt sich um einen aus der Zeit gefallenen Fischerweiler mit idyllischen Buchten.

Kiefern, weiße Häuser und Fischerboote verwandeln das Ganze in ein mediterranes Kleinod sondergleichen.

Wer zur Cala Poncet will, fahre am besten von Palma die Autobahn Richtung Inca und dann weiter geradeaus nach Port d'Alcúdia. Von dort muss man an der sogenannten Gesa-Siedlung und einem ehemaligen Elektrizitätswerk vorbei, bis die Fischerhäuser, die früher Cases d'Alcanada hießen, in Sicht kommen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Xeremier / Vor 27 Tage

Danke Ingo Thor für diesen tollen "Geheimtipp" der nun keiner mehr ist. Wenn wenigstens die Beschreibung wie man hinkommt weggelassen worden wäre, aber so.......

wala / Vor 28 Tage

"Wer auf Mallorca Ruhe am Meer sucht, hat es in diesen Tagen schwer. Doch es gibt tatsächlich nicht einmal wenige verwunschene Ecken. Zum Beispiel die Cala Poncet zwischen Port d'Alcúdia und dem Alcanada-Golfplatz.

Na toll, da ist ab morgen die "Hölle" los. Muss das sein, im MM auch noch zu publizieren???

Don / Vor 28 Tage

Warum, warum nur immer diese Hinweise auf verwunschene Buchten, auf Traumbuchten ....Geheimtips....ihr macht mit diesen Artikeln alles kaputt und demnächst wird es keine aber wirklich gar keine Traumbuchten und vor allem keine Geheimtipps mehr geben. Ein Geheimtipp ist so lange ein Geheimtipp bis irgend ein Magazin darüber berichtet. Dann ist es vorbei mit der Ruhe. Habt ihr eigentlich kein schlechtes Gewissen deswegen??????