Polizei kämpft gegen Verbrecher – und kaputte Dienstwagen

| | Palma, Mallorca |
Auf dem Hof der Polizeiwache in Palma sollen angeblich mehr als 40 Einsatzwagen auf eine Reparatur warten.

Auf dem Hof der Polizeiwache in Palma sollen angeblich mehr als 40 Einsatzwagen auf eine Reparatur warten.

Foto: Archiv Ultima Hora

Eine Reihe von Lokalpolizisten aus Palma de Mallorca haben der spanischen MM-Schwesterzeitung Ultima Hora ihr Leid geklagt: Ihren Angaben zufolge seien derzeit mehr als 40 Einsatzwagen fahruntüchtig oder harren der Wartung. Der Grund: Die polizeieigene Werkstatt an der Hauptwache San Ferran sei personell ausgedünnt beziehungsweise überlastet und komme den Anforderungen nicht hinterher. Und die Vergabe der Wagen an externe Werkstätten schaffe ebenfalls keine ausreichende Abhilfe.

Der Fuhrpark sei zudem veraltet. Auf Ersatzteile müsse lange gewartet werden. Viele Beamte müssten für nicht dringliche Angelegenheit und Dienstwege den Bus nehmen oder sich zu fünft ein Auto teilen.

Nicht betroffen sind nach Angaben von Ultima Hora indes Polizeikräfte, die für Notfälle und Bereitschaftsdienste zuständig seien. Für sie seien rund um die Uhr Einsatzwagen vorhanden.

Die Probleme sind so neu nicht. Bereits im März dieses Jahres wurde die Situation von diversen Lokalpolizisten kritisiert. (as)

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Hace 3 months

In Kontinental-Europa gibt es Städte, in denen nutzt die Polizei Mietwagen, Fahrrad und ÖPNV - klingt komisch, sorgt aber für überdurchschnittlich hohes Sicherheitsniveau im nationalen Vergleich. Mancher Täter ist überrascht, wenn die eben aus einen neutralen PKW ausgestiegenen Zivilpolizisten ihm Hanschellen anlegen ... Aber: mehr Festnahmen bedeuten auch mehr nachgelagerte Arbeiten!

Thomas Berthold / Hace 3 months

Man könnte meinen es wäre die Deutsche Bundeswehr. Die Beamten müssen den Bus nehmen ??Mega, Verbrecher jagen mit dem Bus. Blaulicht auf's Dach und das Sirenen geheul machen die Beamten mit dem Mund. Ein Bild für die Götter.

peter / Hace 3 months

Auf Mallorca die defekten Polizeiautos, in Deutschland Bundeswehr Fahrzeuge und Fluggerät. Ein großer Unterschied ist, die Bundeswehr kann schlecht mit Linienbussen zu Auslandseinsätzen fahren oder gar mit Ryanair, Tuifly etc. fliegen.