Borne-Bar 120 Prozent teurer als andere in Palma

| Palma, Mallorca |
Mmmh lecker...

Mmmh lecker...

Foto: Ultima Hora

Wer in eine Bar in Palma de Mallorca einkehrt, zahlt am Paseo del Borne mehr als doppelt so viel wie beispielsweise im immer hipperen Viertel S'Escorxador. Mitarbeiter der MM-Schwesterzeitung Ultima Hora bestellten in unterschiedlichen Lokalen je einen Milchkaffee, ein Croissant, einen Orangensaft und ein Bier und konstatierten enorme Preisunterschiede.

In S'Escorxador betrug die Rechnung lediglich 6,40 Euro, im allerdings nicht sehr ansehnlichen Gewerbepark Can Valero war sie sogar noch 20 Cent billiger. Am Borne dagegen wurden die Reporter 14,10 Euro für die gleichen Produkte los. Doch in einer anderen Bar an der Prachtstraße kostete das Gleiche nur 8,75 Euro.

Auch an der Plaça d'Espanya gibt es auf wenigen Metern große Preisunterschiede: Während in der einen Bar 9,65 Euro für die vier Produkte fällig wurden, waren es in einer anderen nur 7,80 Euro.

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Peter / Hace 3 months

Vorab informieren ist bei Lokalen von Vorteil. In der Regel liegen Preisausgänge vor und wenn nicht kann man davon ausgehen, es wird teuer. Nur sollte keiner Äpfel mit Birnen vergleichen, auch Kaffee ist nicht gleich Kaffee.