Stadt Palma gibt grünes Licht für Megasport-Umbau

|
Derzeit steht der Megasport-Bau im Gewerbepark Can Valero leer.

Derzeit steht der Megasport-Bau im Gewerbepark Can Valero leer.

Foto: Ultima Hora

Die Stadt Palma de Mallorca will den im vergangenen Jahr geschlossenen Riesen-Fitnessclub Megasport wieder zum Leben erwecken. Die zum Vergnügungskonzern des umstrittenen Unternehmers Bartolomé Cursach gehörende Betreibergesellschaft hat nach einer offziellen Pressemitteilung vom Dienstag sechs Monate Zeit, um Umbauarbeiten zu starten. Dafür stehen dann drei Jahre zur Verfügung.

Die Kommune hatte im April 2018 eine teilweise Einstellung der Aktivitäten in Palmas größtem Fitnessclub gefordert, woraufhin Cursach die Einrichtung im Mai ganz schloss.

Bartolomé Cursach hat wegen etlicher mutmaßlicher Korruptionsdelikte seit Jahren Ärger mit der Justiz. Er befindet sich derzeit unter Auflagen auf freiem Fuß, darf aber die Insel nicht einfach verlassen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.