Tourist stürzt aus Hotel in Can Picafort in den Tod

| |
Die spanische Nationalpolizei ist mit der Angelegenheit befasst.

Die spanische Nationalpolizei ist mit der Angelegenheit befasst.

Foto: Ultima Hora

Im Badeort Can Picafort im Norden von Mallorca ist am Dienstagmorgen ein Urlauber aus dem sechsten Stockwerk eines Hotels gestürzt und gestorben. Es handelte sich nach Angaben von Hilfsdiensten um einen 68-jährigen Russen. Der Vorfall ereignete sich gegen 6.40 Uhr.

Herbeigeeilte Helfer konnten nichts mehr für den Mann tun. Die Ursache für den Todessturz ist noch unklar.

In der Hochsaison ist es nicht unüblich auf Mallorca, dass Touristen aus Fenstern oder von Balkons fallen. Vor allem im britischen Feriendorado Magaluf passiert dies oft, aber auch gelegentlich an der bei Deutschen beliebten Playa de Palma.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.