Kreuzfahrtpassagier vor Menorca von Bord evakuiert

| | Menorca |
Der Vorfall ereignete sich auf der Costa Fortuna.

Der Vorfall ereignete sich auf der Costa Fortuna.

Foto: UH

Rettungseinsatz auf dem Kreuzfahrtschiff Costa Fortuna vor Mallorcas Nachbarinsel Menorca: Ein 71-jähriger Passagier musste von Bord gebracht werden. Der Franzose hatte sich unwohl gefühlt, der Bordarzt alarmierte schließlich die Seenotrettung, teilte diese mit.

Der Senior wird nun wegen Herzproblemen in einer Klinik in Mahón behandelt. Das Schiff war von Valencia in Richtung Rom unterwegs. Es befand sich 22 Seemeilen vor der Nordküste Menorcas, als der Notruf kam. (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.