Inselrat intensiviert Kampf gegen Bausünder auf Mallorca

| |
Auch dieses Haus musste verschwinden.

Auch dieses Haus musste verschwinden.

Foto: Ultima Hora

Die dem Inselrat von Mallorca zugeordnete "Agentur zur Verteidigung des Territoriums" intensiviert ihren Kampf gegen Bausünder. 47 neue Mitarbeiter würden eingestellt, teilte die Behörde am Mittwoch mit. Es stünden im kommenden Jahr 450.000 Euro mehr als 2019 zur Verfügung.

Die Bausünder hat die Agentur unterdessen fest im Griff. 90 Prozent der Personen, denen im Jahr 2018 auferlegt worden war, illegale errichtete Häuser abzureißen, taten dies innerhalb der von der Behörde gesetzten Frist.

Dadurch ersparten sich die Bausünder 90 Prozent der gegen sie verhängten Strafzahlung. Insgesamt wurden 91 Bauten eingeebnet, deutlich mehr als 2017 mit 72.

Außerdem wurde mitgeteilt, dass 2018 die meisten Abrissaktionen mit Abstand auf dem Gebiet der Gemeinde Algaida durchgeführt wurden. Es folgen Marratxí, Felanitx und Montuïri. (it)

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Paco el Pocero / Hace 6 days

@ Metti:

In Italien, wenn Wahlen sind, gab es schon desöfteren Legalisierungkampagnen für illegal errichtete Gebäude:

https://www.handelsblatt.com/finanzen/immobilien/immobilien-schwarzbauten-sind-in-italien-eher-die-regel-als-die-ausnahme/24019560.html?ticket=ST-55106856-uU2Lzaz0QNSc6taBvBjf-ap1

https://www.spiegel.de/politik/ausland/sizilien-streit-um-illegale-gebaeude-a-1105875.html

Andererseits gibt es dort Schwachköpfe eigener Art, die ihre Häuser beispielsweise in ausgetrockneten Flußbetten errichtet haben und sich wundern, wenn sie bei einem Unwetter nasse Füsse bekommen.

Metti / Hace 8 days

Paco el Pocero: Öhm...vorher mal richtig Informieren. Die ADT reißen nicht nur Ferienhäuser ab, sondern auch edliche Rohbauten. Es ist nicht so, das es nur den armen Ferienhausbesitzer treffen soll, der ohne Lizens vermieten muß...

Paco el Pocero / Hace 9 days

In Spanien gibt es genug halbfertige Gebäude bzw. solche im Rohbau aus der letzten Krise, wo sich ein Abriss (oder die Fertigstellung) besser lohnen würde.

Nur gibt es dort nicht zu verdienen an Strafen und Gebühren, im Gegensatz zu diesen Ferienhäusern.