Auch dieses Haus musste verschwinden. | Ultima Hora

Die dem Inselrat von Mallorca zugeordnete "Agentur zur Verteidigung des Territoriums" intensiviert ihren Kampf gegen Bausünder. 47 neue Mitarbeiter würden eingestellt, teilte die Behörde am Mittwoch mit. Es stünden im kommenden Jahr 450.000 Euro mehr als 2019 zur Verfügung.

Die Bausünder hat die Agentur unterdessen fest im Griff. 90 Prozent der Personen, denen im Jahr 2018 auferlegt worden war, illegale errichtete Häuser abzureißen, taten dies innerhalb der von der Behörde gesetzten Frist.

Dadurch ersparten sich die Bausünder 90 Prozent der gegen sie verhängten Strafzahlung. Insgesamt wurden 91 Bauten eingeebnet, deutlich mehr als 2017 mit 72.

Ähnliche Nachrichten

Außerdem wurde mitgeteilt, dass 2018 die meisten Abrissaktionen mit Abstand auf dem Gebiet der Gemeinde Algaida durchgeführt wurden. Es folgen Marratxí, Felanitx und Montuïri.