Sonne im Hafen von Palma de Mallorca. So lässt sich der Herbst auf der Insel aushalten. | Leserfoto von Gerd Müller

1

Advent, Advent ... jetzt brennen schon zwei Lichter und auf Mallorca hat es fast 20 Grad. Nach den schweren Regenfällen der vergangenen Woche hat sich wieder stabiles Hochdruckwetter auf der Insel breit gemacht und beschert Einheimischen, Residenten und Urlaubern schöne Tage, die zu Aktivitäten im Freien einladen.

Am Sonntag erwachten die Insulaner mit ein wenig Frühnebel und Feuchtigkeit, die sich insbesondere auf Autoscheiben zeigte. Allerdings setzte sich schnell die Sonne durch, die die niedrigen Nachttemperaturen um acht Grad vergessen ließ und einen milden Tag mit Werten zwischen 13 Grad in Lluc, 17 Grad in der Bucht von Palma und bis zu 19 Grad bei Felanitx bescherte.

Auch die neue Woche beginnt mit einem heiteren Sonne-Wolken-Mix, ein wenig Nebel in den Ebenen und milden Werten zischen 14 und 19 Grad.

Ähnliche Nachrichten

Das stabile Herbstwetter soll sich noch mindestens zehn Tage halten, mit kaum schwankenden Temperaturen, viel Sonne und nur wenigen Wolken. Für einen Weihnachtsausblick ist es allerdings noch etwas zu früh ... (cze)