Deutsche Rocker erpressen Playa-Gewerbetreibende

| |
In solchen Jacken laufen die Bandenmitglieder herum.

In solchen Jacken laufen die Bandenmitglieder herum.

Foto: Archiv

Mitglieder der deutschen Rockergruppe "Brothers Till Death" versuchen nach Informationen der MM-Schwesterzeitung "Ultima Hora" die von Bundesbürgern frequentierten Urlauberareale Arenal und Cala Rajada unter Kontrolle zu bringen. Gewerbetreibende in den Orten würden von diesen Leuten bedroht und erpresst, meldete das Blatt. Einige Opfer hätten Anzeige erstattet, es gebe geschützte Zeugen.

Die Guardia Civil ermittele bereits seit zwei Jahren gegen die Bandenmitglieder, die sich nicht wie die Hells Angels auf Motorrädern, sondern in Luxus-Autos fortbewegen. Sie sollen aus Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen stammen.

Die Staatsanwaltschaft Hannover hatte Ende Oktober Anklage gegen mehrere Mitglieder der Gruppierung erhoben. Bei einer Großrazzia im März beschlagnahmte die deutsche Polizei unter anderem Cannabisplantagen und nahm Beschuldigte fest. Den nun sieben Angeklagten wird bandenmäßiges Handeltreiben mit Betäubungsmitteln vorgeworfen. Unter ihnen ist auch der mutmaßliche Kopf der Bande. Im Zuge der Ermittlungen gab es in Hannover zwei weitere Anklagen wegen Amphetaminhandels. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Thomas Berthold / Vor 1 Monat

@ Majorcus. Nä echt jetzt ?? Moderne Rocker mit Fahrrad ?? Das übertrifft alles von Ihnen was Sie je Kommentiert haben. Ich hab schon lange nicht mehr sooooo gut gelacht das ich Bauchweh bekommen habe vom lachen . Echt Mega Geil von Ihnen. Das kann ja auch nur von Ihnen kommen

petkett / Vor 1 Monat

Majorcus / Echte Kerle? Nur in der Gruppe, ansonsten waren und sind die meisten arme, kleine Würstchen mit Alkoholproblemen.

Majorcus / Vor 1 Monat

Moderne Rocker würden mit Fahrrad & Fitness überzeugen. Dass die sich auf eine Stufe mit gemeinen Autofahrern stellen ist ein Zeichen für den Verfall ihrer Disziplin. Früher waren Rocker noch echte Kerle!

Jacke wie Hose / Vor 1 Monat

Wenn sie Gleichgewichtsprobleme haben und sich deswegen nur auf 4 Rädern fortbewegen können dann sind es keine Rocker. Höchstens Fetischisten, die auf Leder stehen. Die Szene trifft sich gerne im The2 Palma, Black Cat, Status oder Bombay Club. Nur so am Rande.

Metti / Vor 1 Monat

Tjo, warum sollte Schutzgeld nicht auch hier erpresst werden. In Deutschland ein sehr lukratives Geschäft..