Das Rathaus von Pollença. | R.F.

5

Die Linkspartei "Podemos" fordert, dass Ferienwohnungen in Pollença in der Hauptsaison die gleichen Wassergebühren zahlen wie Hotels. Dies solle abhängig von der Bettenzahl gelten.

Die Ortsfraktion der Partei legte dazu eine Reihe von Kritikpunkten and der kommunalen Wasserverordnung vor. Als Ferienwohnungen zugelassene Immobilien zahlen bislang den gleichen Wasserpreis wie Privatverbraucher. "Ich denke nicht, dass seine Forderungen akzeptiert werden", erklärte Bürgermeister Tomeu Cifre Ochogavía (Tots) am Dienstag.

Ähnliche Nachrichten

Pollença ist die Gemeinde Mallorcas mit der größten Anzahl genehmigter Ferienhäuser auf der Insel. Die Bettenzahl übersteigt bei Weitem die Hotelkapazitäten.