Von zwei Sturm-Opfern fehlt weiterhin jede Spur

| |
Sturm über Mallorca.

Sturm über Mallorca.

Foto: Ultima Hora

Auch zwei Wochen nach dem Ende des Ausnahme-Sturmtiefs "Gloria" fehlt von zwei Verschwundenen weiter jede Spur. Deswegen sucht die Guardia Civil nach wie vor auch mit einem Hubschrauber nach einem Apnoe-Taucher, der in der Na-Mora-Schlucht bei Sóller verschollen war.

Und auf Ibiza bleibt weiter ein Brite unauffindbar. Hier konzentrieren sich die Rettungskräfte auf die Gegend um Portinatx, wo auch die Jacke des Mannes gefunden worden war.

Da die Meeresströmungen sich in den vergangenen Tagen verändert haben, müssen die Helfer jetzt die Suchareale überdenken.

Das Sturmtief hatte große Zerstörungen vor allem im Osten von Mallorca verursacht. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.