So sieht der Strand von Es Trenc bei Colònia de Sant Jordi derzeit aus. | Ultima Hora

12

Die Hoteliers des Ferienortes Colònia de Sant Jordi im Südosten von Mallorca führen ein aktuelles Minus von 25 Prozent bei den Buchungen auf den aus ihrer Sicht schlechten Zustand des Strandes von Es Trenc zurück. Der Strand sei mittlerweile ein Problem, äußerte der örtliche Hotelierverbandschef Pau Bonet. Das sei so, seitdem er ein Naturpark ist.

Urlauber hätten sich in den vergangenen Jahren zunehmend über den Zustand des Strandes mit dem besonders hellen Sand beschwert. Bevor sie buchen wollen, erkundigten sie sich zunehmend über den Zustand von Es Trenc. Bonet forderte das balearische Umweltministerium in diesem Zusammenhang auf, rasch für Ordnung zu sorgen, denn die Buchungssituation wirke sich auch negativ etwa auf das Gastgewerbe oder den Einzelhandel aus.

Ähnliche Nachrichten

Colònia de Sant Jordi ist auch unter deutschen Urlaubern seit Jahrzehnten sehr beliebt.