Ein Schiff der mallorquinischen Küstenwache. | Archiv

0

Mallorca Küstenwache hat in der Nacht von Sonntag auf Montag vor der Insel Cabrera ein Flüchtlingsboot mit 16 Insassen gestoppt. Das meldet die MM-Schwesterzeitung "Ultima Hora". Die Migranten an Bord des Bootes wurden von den Beamten zunächst auf das Kontrollschiff geholt und anschließend nach Colònia de Sant Jordi gebracht und dort den Behörden übergeben.

Ähnliche Nachrichten

Sie befinden sich nun in Gewahrsam bei der Lokalpolizei und warten darauf, in ihr Herkunftsland oder ein Auffanglager auf dem spanischen Festland gebracht zu werden. (red)