Polizei warnt vor falschen Coronavirus-Kontrolleuren

| Palma |
Seit dem 4. März kümmern sich mobile Einheiten um leichte Erkankungsfälle.

Seit dem 4. März kümmern sich mobile Einheiten um leichte Erkankungsfälle.

Foto: R.L.

Zwielichtige Gestalten nutzen die Angst vor dem Coronavirus für Betrugsversuche an Senioren. Die Polizei von Palma warnt in diesem Zusammenhang vor vermeintlichen Freiwilligen, die unangekündigt auftauchen und vorgeben, einen Virustest durchführen zu wollen.

Eigentliches Ziel der vorgeblichen Helfer sei es lediglich, in die Wohnung der Senioren zu gelangen, um sie dann auszurauben. Die Polizei ruft die Bürger dazu auf, die Warnung an ältere Mitbürger im eigenen Umfeld weiterzugeben.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.