Ärzte im Einsatz im Klinikum Son Espases. | Ultima Hora

0

Der eher positive Trend auf Mallorca und den Nachbarinseln während der Coronakrise setzt sich fort. Am Dienstag meldeten die Gesundheitsbehörden zwar elf weitere neue Fälle, doch als geheilt gelten 30 zusätzliche Personen.

Es gibt insgesamt 1870 Infektionen, davon sind 1166 Menschen bereits gesund geworden. Hinzu kamen am Dienstag zwei weitere Tote, so dass die Zahl der Verstorbenen auf 181 hochging. Seit sechs Tagen wurde auf den Balearen außerdem niemand mehr wegen Corona in eine Intensivstation eingliefert.

Auch spanienweit flacht die Kurve weiter ab: Die Zahl der Toten hielt sich mit 301 innerhalb von 24 Stunden im Rahmen der vergangenen Tage, lediglich 1308 neue Fälle kamen hinzu. Die Zahl der Ansteckungsfälle liegt bei 210.773, die der Genesenen bei deutlich über 100.000.