Hafenchef muss Posten wegen Ermittlungen räumen

| Palma, Mallorca | | Kommentieren
Noch ist Joan Gual de Torrella (Vordergrund) im Amt.

Noch ist Joan Gual de Torrella (Vordergrund) im Amt.

Foto: P. Pellicer / ultimahora.es

Der Chef der balearischen Hafenbehörde (APB), Joan Gual de Torrella, muss seinen Posten räumen. Das meldet die MM-Schwesterzeitung "Ultima Hora" am Freitag. Gual de Torrella war vergangene Woche auf Mallorca wegen des Verdachts der Korruption festgenommen und anschließend unter Auflagen wieder auf freien Fuß gesetzt worden.

Nach langem Zögern hatte der oberste Hafenmanager sein Amt am Donnerstag zur Verfügung gestellt. Anfänglich erklärte er noch, er sei nicht zum Rücktritt bereit, lenkte dann aber wegen des immer größer werdenden politischen Drucks ein. Die Leiterin der Staatskanzlei, Pilar Costa, sagte am Freitag, man werden Gual de Torrella ersetzen, ein entsprechender Beschluss soll bei der kommenden Kabinettssitzung gefasst werden.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor etwa 1 Jahr

UNerklärlich - machen doch dort Viele - auf allen Ebenen - die Gewerbetreibenden an der PdP können ein Lied davon singen ...

Roland / Vor etwa 1 Jahr

Geht doch ...