Baleària verschickt Fährtickets jetzt per Whatsapp

| | Mallorca |
Blick auf eine Baleària-Schnellfähre.

Blick auf eine Baleària-Schnellfähre.

Foto: Ultima Hora

Nutzer der von Mallorca aus verkehrenden Baleària-Fähren können sich ihr Ticket nunmehr per Whatsapp zuschicken lassen. Das teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Damit sei man die erste Fährfirma in Spanien, die einen solchen Service anbiete.

Die Passagiere ersparen sich den Angaben zufolge zum einen den Gang zum Kassenhäuschen, zum anderen passe diese neue Methode zu den Sicherheitsvorkehrungen während der anhaltenden Coronakrise. Auch andere für die Gäste wichtige Nachrichten würden per Whatsapp verschickt, hieß es weiter.

Eine weitere Neuigkeit ist ein Online-Hilfs-Center. Dort wird denen unter die Arme gegriffen, die mit einer geplanten Reise verbundene Probleme haben.

Mit Baleària-Fähren kommt man von Mallorca nach Menorca, Ibiza, Formentera und zu den Festlandshäfen Dénia und Barcelona. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Barbara / Vor 1 Monat

Majorcus... Jetzt mal zu deinen roten Ohren die du gleich bekommst! All deine post sind ebenfalls zu verfolgen...ätschibumbätschiiii!!!

Christian / Vor 1 Monat

Und warum verwendet man für so was nicht ganz klassisch e-Mail? Das ist völlig Systemunabhängig und vor allem Anbieterunabhängig, wenn man möchte ganz easy sowohl ohne China als auch ohne USA im Hintergrund! Läuft vom uralten Made in Europe Nokia-Siemens-Ericsson Handy bis zum neuesten Smartphone, läuft auf Desktop und Notebook ganz gleich welches Betriebssystem...

Christian

Majorcus / Vor 1 Monat

TikToc & wechat spionieren Amerikaner aus - was macht whatsapp?