Bauern auf Mallorca befürchten Ernteausfälle

| | Mallorca |
Regenwolken über einem Feld.

Regenwolken über einem Feld.

Foto: Xisco Serra

Das Unwetter, das am Samstag über Mallorca tobte, könnte gebietsweise bis zu 80 Prozent der Ernte zerstört haben. Das teilte am Sonntag der Verband der Jungbauern Asaja mit. Dessen Vorsitzender Joan Simonet sagte, dass besonders Weinstöcke und Olivenbäume um Felanitx und Porreres sowie Banyalbufar in Mitleidenschaft gezogen wurden.

In Santa Maria, Ariany und Manacor ist die Gemüseernte betroffen. Auch wurden Gewächshäuser und andere landwirtschaftliche Gebäude beschädigt. Der Schaden soll in den kommenden Tagen beziffert werden. (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor 3 Monaten

Ob ein Klima-Wandel-gerechter Umbau der Landwirtschaft von der verursachern finanziert werden muß?

Roland / Vor 3 Monaten

Ein schlechtes Jahr für Mallorca.