Ein 20-jähriger Autofahrer krachte in Sóller mit seinem 1-er-BMW in den Eingangsbereich eines Restaurants. | ultimahora.es

3

Im historischen Ortskern von Sóller auf Mallorca hat es am Wochenende eine spektakulären Unfall gegeben. Wie die MM-Schwesterzeitung "Ultima Hora" berichtet, krachte ein Fahrer am Sonntagmorgen noch bei Dunkelheit mit seinem BMW an der Plaça America gegen den Eingangsbereich eines Restaurants.

Der 20-Jährige ließ den schrottreifen Wagen zurück und ergriff die Flucht, vergaß allerdings im Innenraum des Autos seine Brieftasche, weshalb die Identifizierung für die Polizei besonders leicht war. Ungeachtet dessen kehrte der junge Mann einige Stunden nach dem Unfall an den Ort des Geschehens zurück, um sich zu stellen.

Ähnliche Nachrichten

Gegenüber der Beamten gab er an, dass der Unfall passiert sei, weil er mit seinem Beifahrer im Auto gestritten habe. Er wurde von der Polizei zum Alkohol- und Drogentest vorgeladen. Über das Ergebnis wurde bisher nichts bekannt.