Die Polizei agiert momentan konsequent. | Ultima Hora

6

Bei der Eindämmung des Corona-Geschehens unter Risikogruppen auf Mallorca geht die Polizei rigoroser vor. Beamte lösten am frühen Freitagmorgen in Felanitx im Inselosten ein Trinkgelage von Jugendlichen auf. Wie am Montag offiziell mitgeteilt wurde, wurden 43 unmaskierte Teilnehmer mit Bußgeldern belegt, darunter 20 Minderjährige.

Feiernde Jugendliche sind für die Corona-Stabilität auf Mallorca eine besonders große Gefahr. Sie treffen sich nachts vor allem in Gewerbeparks. In Felanitx handelte es sich um das Industriegelände Som Colom.

Treffen von mehr als zehn Menschen sind generell verboten, bereits vorher hatte die Balearen-Regierung Trinkgelage untersagt und die Polizei angewiesen, unnachsichtig gegen renitente Jugendliche vorzugehen.

Ähnliche Nachrichten

Bei solchen, nicht erst seit Corona stattfindenden Großzusammenkünften stecken sich besonders viele Menschen mit dem Virus an. Hinzu kommen Problemgegenden mit engen Wohnverhältnissen.