Krankenhauspersonal im Einsatz auf Mallorca. | Ultima Hora

6

Die Coronainfizierten auf Mallorca werden immer jünger. Anders als im Frühjahr mit vielen Infektionen bei älteren Menschen ergebe sich momentan ein anderes Bild, sagte Balearen-Ministerpräsidsentin Francina Armengol am Dienstag im Regional-Parlament. 70 Prozent der Betroffenen sei weniger als 49 Jahre alt.

Auch die Zahl der positiv getesteten Personen ohne Symptome ist Armengols Angaben zufolge groß. Sie betrage im Augenblick 53 Prozent.

Die Umverteilung der Coronafälle auf jüngere Altersgruppen dürfte mit der Tatsache zu tun haben, dass es im Sommer viele illegale Menschenansammlungen vor allem junger Menschen auf Mallorca gegeben hatte. Dazu gehören Trinkgelage an Stränden oder in Gewerbeparks, aber auch übergroße Familientreffen.