Ministerpräsidentin Francina Armengol sagte am Dienstag: "Nur sechs Regionen Spaniens stehen besser da als wir." | M. A. Cañellas

11

Auf Mallorca gibt es weiterhin Probleme mit der Übermittlung der Coronadaten von Palma nach Madrid. Die Folge sind auffällige Abweichungen der täglich vom „Govern” per Pressemitteilung bekanntgegebenen Daten und den Zahlen, die Madrid abends im Bezug auf die Balearen veröffentlicht. Wie eine Sprecherin des balearischen Gesundheitsministeriums am Montag gegenüber MM bestätigte, kommt es noch immer zu Verzögerungen bei der Übermittlung der Neuinfektionen, wie MM bereits vor drei Wochen exklusiv berichtet hatte.

Man sei aber auf dem Weg, die Nutzung der „trägen” Computer-Software namens Sivies, mit der diese Übermittlung durchgeführt wird, agiler zu gestalten. Dieser Vorgang soll so schnell wie möglich abgeschlossen werden. Trotz der Verzögerungen – versichern die Verantwortlichen – würden aber alle Fälle dem spanischen Gesundheitsministerium übermittelt.

Ähnliche Nachrichten

Zuletzt war insbesondere der Wahrheitsgehalt der zeitweise bis auf 29 Fälle pro 100.000 Einwohner gesunkenen 7-Tage-Inzidenz, die Madrid neben der 14-Tage-Inzidenz täglich auch für die Balearen bekanntgibt, angezweifelt worden. Beobachter gehen davon aus, dass diese deutlich höher liegt, als bei den derzeit offiziell 44 Fällen pro 100.000 Einwohner. Unklar ist in diesem Zusammenhang vor allem, wie viele der aus Palma gemeldeten Fälle von Madrid tatsächlich den vergangenen sieben Tagen zugerechnet werden und wie viele als „Altfälle” gelten und deshalb nicht in die 7-Tage-Statistik einfließen.

Das spanische Gesundheitsministerium in der Hauptstadt wollte auf Anfrage des Mallorca Magazins zur Datenübermittlung keine Stellung nehmen und verweist auf die regionalen Behörden auf den Inseln. Maria Antònia Font, Gesundheitsdirektorin der Balearen-Regierung, bestätigte am Mittwoch in einem persönlichen Gespräch mit dem Mallorca Magazin, dass die 7-Tage-Inzidenz für die Balearen-Inseln zusammen momentan höher liege, als von Madrid errechnet, am Mittwoch etwa bei 130. Die 7-Tage-Inzidenz alleine für Mallorca lag zuletzt bei 151 Fällen pro 100.000 Einwohner. (red)

Den vollständigen Bericht lesen Sie in der aktuellen MM-Ausgabe (38/2020), erhältlich am Kiosk, auch in Deutschland, oder per E-Paper.