Vier Meter hohe Marihuana-Pflanzen auf Mallorca entdeckt

| | Mallorca |
Beamte der Guardia Civil inmitten der Plantage.

Beamte der Guardia Civil inmitten der Plantage.

Foto: Guardia Civil

Beamte der Guardia Civil haben nahe Sencelles in der Mitte von Mallorca die größte Marihuana-Plantage der vergangenen Jahre entdeckt. Es handele sich um 724 Pflanzen unweit des Weilers Ruberts, von denen einige höher als vier Meter sind.

Die Polizisten waren dem Ganzen nach einem Tipp aus der Nachbarschaft auf die Spur gekommen. Sie orientierten sich am Geruch und staunten nicht schlecht, als sie zwischen Bäumen die vielen Pflanzen zu Gesicht bekamen. Im Zusammenhang mit diesem Fall wurden sechs Personen festgenommen.

Die Beamten fanden überdies ein Areal, wo die Pflanzen von den Blättern befreit und diese getrocknet wurden. Sichergestellt wurden 40 Kilogramm Marihuana.

Der Anbau von Marihuana-Pflanzen auf Mallorca ist nichts Ungewöhnliches, wiewohl dies jedoch auf erheblich geringeren Flächen geschieht. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor 1 Monat

Endlich wieder Wachstum - das wäre eine tolle EinnahmeQuelle für die Insel-Landwirtschaft!