Die Besetzer hängen ein Plakat an den Eingang. | Ultima Hora

6

Sogenannte "Okupas" haben im Viertel Foners in Palma de Mallorca die Räumlichkeiten einer ehemaligen Bankfiliale besetzt. Laut Medienberichten vom Dienstag handelt es sich um Personen, die sich "Anwohner und Arbeiter" nennen. Sie wollen diese Ex-Zimmer von Cajamar nach eigenen Angaben Hilfsorganisationen zur Verfügung stellen.

Die Besetzer richteten sich mit einem entsprechenden Schreiben an die Medien, das sie am Montag versendeten. Eine in Spanien weit verbreitete Hilfsorganisation namens "Banco Obrero" nutzt die Räumlichkeiten laut den Angaben bereits zum Teil als Lagerraum für Nahrungsmittel und Unterbringungsmöglichkeit für Menschen, die ihre Miete nicht mehr bezahlen können.

Ähnliche Nachrichten

Hausbesetzer sind in Spanien seit Jahrzehnten ein großes Problem. Im Augenblick gibt es Bestrebungen, einen Gesetzesrahmen für die Polizei zu schaffen, solche Kriminelle schneller aus Wohnungen und Häusern herauszubekommen.