Bürgermeister auf Mallorca wollen mehr Beamte für Coronakontrollen

| | Mallorca |
In Inca überwacht eine Sicherheitsfirma die Einhaltung der Coronamaßnahmen.

In Inca überwacht eine Sicherheitsfirma die Einhaltung der Coronamaßnahmen.

Foto: UH

Mallorcas Bürgermeister fordern mehr Ordnungskräfte, um die Einhaltung der neuen Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus kontrollieren zu können. Dies teilte der Präsident der Balearengemeinden (FELIB), Toni Salas, der balearischen Regierungspräsidentin Francina Armengol mit.

Nach Salas Angaben gibt es drei Gemeinden, die nicht über einen einzigen Polizeibeamten verfügen, nämlich Banyalbufar, Estellencs und Costitx. Inca hat sich bereits an eine Sicherheitsfirma gewandt, um den Beamtenmangel auszugleichen.

Briefe, die mehrere Bürgermeister geschrieben hatten, blieben bislang wirkungslos. Als Hauptproblem wurden darin die Trinkegelage am Wochenende genannt.

Die Notfallbehörde Emergències i Interior hat die Bürgermeister nun dazu aufgefordert, die Freiwilligengruppen des Katastrophenschutzes zu mobilisieren, um Menscnansammlngen besser kontrollieren zu können.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Ziegler Hans Georg / Vor 1 Monat

Ist doch erstaunlich, wie viel Polizei man gegen die eigene Bevölkerung aufbringen kann. So viel Polizei hat man früher an der Playa gegen Klauhuren, Hütchenspieler und co. nie gesehen.

Majorcus / Vor 1 Monat

@Heinz: Ich trinke gar keinen Alkohol und nehme auch keine Pharmaka - auch wenn das in Ihrem Horrizint nicht erklärbar erscheint ;-) Gute Besserung für Ihre Bekannten mit C2 abusus & Medikamentenmißbrauch!

Heinz / Vor 1 Monat

Majorcus,lassen Sie den Alkohol weg ,der verträgt sich nicht mit Ihrer Vielzahl von Medikamenten. die Sie mehrmals täglich einnehmen müssen, Gute Besserung, oder unheilbar ???

Christian / Vor 1 Monat

Also jetzt wirds echt PEINLICH mit Dir.

Majorcus / Vor 1 Monat

Eine zielführende Investition von Steuergeld, um Vernünftige & die Inselwirtschaft vor den unvernünftigen Gefährdern zu schützen. Geeignete Internierungslager hätten eine besonders abschreckende Wirkung.