Der Gorg Blau Stausee auf Mallorca weist zurzeit zirka 62 Prozent Füllung auf. | ARCHIVO

7

Die Wasserreserven auf den Balearen haben Ende Oktober bei 62 Prozent ihrer Auslastung gelegen. Das ist der gleiche Stand wie im September aber zehn Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Die Abteilung für Umweltschutz des Inselrats gab bekannt, dass die Mallorca-Stauseen Gorg Blau und Cúber im Zeitraum September bis Oktober von 63 auf 62 Prozent ihrer Wassermenge gesunken sind, auf der Nachbarinsel Menorca hingegen füllten sich die dortigen Seen von 55 auf 60 Prozent und auf Ibiza von 43 auf 46. Auch auf Formentera nahmen die Wassermengen der Stauseen von 51 auf 53 Prozent zu.

Ähnliche Nachrichten

Ibiza und Mallorca befinden sich laut der Wasserpegel in der Vorstufe zur Trockenheit. Auf Menorca besteht zurzeit keine Gefahr.