In Andratx ist die Zahl der Corona-Infektionen stark gestiegen.

3

In dem auch bei deutschen Residenten beliebten Ort Andratx im Südwesten von Mallorca hat die Zahl der Corona-Infektionen in dieser Woche inselweit am stärksten zugenommen. Dies geht aus dem neuesten Pandemiebericht der Balearen-Regierung hervor.

Konkret wurden zwischen dem 11. und 17. November neun Coronafälle gemeldet, eine Woche später waren es bereits 39. Darüber hinaus liegt Andratx mit einer Fallzahl von 3,38 pro 1000 Einwohner derzeit balearenweit auf Platz eins.

Nach Angaben der balearischen Ministerpräsidentin Francina Armengol ist die Lage in Andratx, Sa Pobla und einigen Stadtvierteln von Palma derzeit am beunruhigendsten. Lokale Lockdowns seien aber nicht geplant.

Ähnliche Nachrichten

Insgesamt ist auf Mallorca jedoch ein positiver Trend zu verzeichnen. Die 14-Tage-Inzidenz sank von 266,7 Coronafällen pro 100.000 Einwohner auf 229.