Plötzlicher Alarmanlagen-Boom auf Mallorca

| Mallorca |
Viele Ausländer haben Zweitwohnsitze auf Mallorca.

Viele Ausländer haben Zweitwohnsitze auf Mallorca.

Auf Mallorca lassen immer mehr Einwohner Alarmanlagen in ihre Häuser und Wohnungen installieren. Das haben nun mehrere Anbieter wie Movistar Prosegur Alarmas oder Trablisa bekannt gegeben.

So steigt die Anfrage vor allem bei ausländischen Eigentümern von Zweitwohnsitzen auf Mallorca. Da sie nicht permanent auf der Insel leben, machen sie sich aufgrund von möglichen Hausbesetzungen oder Diebstählen Sorgen. Nach Angaben der balearischen Vereinigung für Immobiliendienstleistungen (ABSI) sind vor allem die Gemeinden Alcúdia, Calvià und Pollença betroffen. Aufgrund der schwierigen wirtschaftlichen Lage werden steigende Kriminalitätsraten befürchtet. (cg)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor 12 Monaten

@Roland: Sie könnten Ihre Sichweise der Welt erweitern: https://de.wikipedia.org/wiki/Effektiver_Altruismus P.S.: Könnten Sie bitte Ihre Behauptung "Das ist naive Träumerei!" mit Argumenten unterlegen, z.B. bzgl. AI & totale Automatisierung Richtung BGE?

Norddeutscher / Vor 12 Monaten

@Son Vidarius Einen anderen Menschen, nur weil er eine Meinung vertritt, die man selbst nicht teilt, zum Subjekt zu degradieren, spricht nicht gerade für denjenigen, der dies macht. Ganz im Gegenteil ... Ich hoffe mal, dass Sie im realen Leben eine andere Art an den Tag legen als hier im Netz.

Was die aktuelle Situation auf Mallorca betrifft, so muss man sie sicherlich als dramatisch bezeichnen. Auf einer Insel, auf der das Durchschnittseinkommen unter TEUR 20,0 liegt, die Kosten jedoch nicht weit unter den in Deutschland sind, kann der kommende Winter nur kritisch bis dramatisch werden. Das dort Menschen versuchen ihr Eigentum zu schützen verstehe ich.

Allerdings bin ich auch der Meinung, dass gerade in solchen Zeiten diejenigen, denen das Glück ein wenig mehr zugelächelt hat, abgeben bzw. helfen können müssen. Ich vertrete den hanseatischen Blickwinkel, dass Eigentum auch verpflichtet! Möchte wirklich jemand seine Zeit künftig auf einer Insel verbingen, auf der Armut ein permanenter Anblick ist? In der Regel wohl eher nicht ...

Roland / Vor 12 Monaten

@ Majorcus

"Wenn der Reichtum gleichmäßiger verteilt ist, dann bedarf eine Gesellschaft keiner Alarmanlagen." Das ist naive Träumerei!!! 😎

Majorcus / Vor 12 Monaten

@Asterix: Wenn Sie "The Giving Pledge" und "https://de.wikipedia.org/wiki/Effektiver_Altruismus" kennen würden, könnte man Ihren post minimal ernster nehmen ... @Son Vidarius: Unklar in welch begrenzten Dimensionen Sie leben oder denken - ich habe im 01. Hj. 2020 mehr verdient als 2019 & 2018 zusammen. Warum sollte ich mich mit armen Schulckern wie Ihnen befassen? Wenn Sie mal versuchen wollen, über Ihren Horizont hinaus zu denken: "Besitz, den Sie nicht erarbeitet haben" - 1. es heißt Eigentum, 2. und wie ist das dann bei Erben?

Heinz Hermann / Vor 12 Monaten

Majorcus, Sie versuchen ja schon lange,Ihren geistigen Reichtum an alle seriösen Leser zu verteilen. Ab dem Tag,wo Ihnen das gelingt,bedarf die Gesellschaft keines Majorcus mehr. Hoffentlich geht das ganz schnell...

Marlies / Vor 12 Monaten

Mittlerweile eine Notwendigkeit nicht nur wegen Einbrüchen oder wegen Okupas. Die Gesellschaft ist so "verkommen" das es immer wieder Mitmenschen gibt, die aus Rache oder Vergeltung fremdes Eigentum zerstören oder stehlen müssen. Tiere vergiften oder sonstiges, und da sind Kameras und Alarmanlagen einfach eine Sicherheit auch gegen diese Angriffe.

Son Vidarius / Vor 12 Monaten

@Majorcus: Alarmanlagen sind sinnvoll und in Son Vida seit vielen Jahren Standard. Auch ich habe eine. Wozu? Um mein Eigentum vor solchen Subjekten wie Ihnen zu schützen, die Besitz, den Sie nicht erarbeitet haben, an andere ohne Gegenleistung verteilen wollen. Entweder hängen Sie alten linken Gleichheitsvorstellungen nach oder es stimmt mit Ihnen insgesamt sehr viel nicht. Ich tippe auf Beides... 😂

Asterix / Vor 12 Monaten

@Majorcus: na, dann fange mit deinen Reichtum mal an. Immer mit guten Beispiel vorangehen.

Majorcus / Vor 12 Monaten

Wenn der Reichtum gleichmäßiger verteilt ist, dann bedarf eine Gesellschaft keiner Alarmanlagen.

Roland / Vor 12 Monaten

Nachvollziehbar, wenn auf einer Insel die Extreme zwischen arm und reich immer größer werden.