Blick in eine Intensivstation. | Ultima Hora

3

Auf Mallorca und den Nachbarinseln haben sich die Intensivstationen angesichts der hohen Corona-Inzidenz deutlich gefüllt. Momentan liegen dort 80 Prozent mehr Patienten als noch am 21. Dezember, wie das balearische Gesundheitsministerium mitteilte. Waren es vor zwei Wochen noch 53 Patienten gewesen, so sind jetzt schon 95.

Auf den normalen Krankenhausstationen stieg die Zahl der eingelieferten Personen unterdessen nicht so stark an: 337 Corona-Patienten befanden sich dort am Montag, 14 mehr als zwei Tage davor. Das sind 12 Prozent mehr als am 21. Dezember.

Ähnliche Nachrichten

Die Auslastung der Intensivstationen betrug am Montag 50 Prozent, erheblich mehr als in den vergangenen Monaten.