Intensivstationen auf Mallorca immer voller

| | Mallorca |
Blick in eine Intensivstation.

Blick in eine Intensivstation.

Foto: Ultima Hora

Auf Mallorca und den Nachbarinseln haben sich die Intensivstationen angesichts der hohen Corona-Inzidenz deutlich gefüllt. Momentan liegen dort 80 Prozent mehr Patienten als noch am 21. Dezember, wie das balearische Gesundheitsministerium mitteilte. Waren es vor zwei Wochen noch 53 Patienten gewesen, so sind jetzt schon 95.

Auf den normalen Krankenhausstationen stieg die Zahl der eingelieferten Personen unterdessen nicht so stark an: 337 Corona-Patienten befanden sich dort am Montag, 14 mehr als zwei Tage davor. Das sind 12 Prozent mehr als am 21. Dezember.

Die Auslastung der Intensivstationen betrug am Montag 50 Prozent, erheblich mehr als in den vergangenen Monaten. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Jo / Vor 12 Tage

Die Auslastung der Intensivstationen liegt bei 50% ??? Eine Intensivstation mit einer solchen Auslastung wäre in Deutschland schon längst geschlossen worden! Bei uns werden Auslastungswerte von ca. 90% erwartet, alles andere wirft keinen Gewinn ab! Hier wird noch Geld verdient.

Carlos / Vor 13 Tage

Tolle Meldung...liebes MMagazin. Nur leider ohne Relation zu letztem Jahr um diese Zeit leider nicht aussagekräftig. Da sah es genauso aus auf den Intensivstationen.

Sarah / Vor 13 Tage

Und wie viele sind das im Vergleich zum Vorjahr? Das ist doch der einzige interessante Wert...